Druck in Flüssigkeiten

Frage zu Flüssigkeiten & Gasen

Flüssigkeiten haben keine feste Gestalt, jedoch ein bestimmtes Volumen.

Übt man mit einem Stempel wie rechts gezeigt auf eine Flüssigkeit eine Kraft aus, baut sich in ihr ein Druck auf.

Mit einem Rundkolben sollen die Druckverhältnisse untersucht werden.

Wie genau ist die durch die Höhe der Fontänen angezeigte Verteilung des Drucks in der Flüssigkeit?

 
 
 
 

2 Kommentare zu “ Druck in Flüssigkeiten

  1. Es gibt viele Analogien zwischen Flüssigkeiten und Gasen (wegen der freien Verschiebbarkeit der Teilchen); Hauptunterschied liegt in der Kompressibilität
    jedoch:
    Bei Schall verhalten sich auch strömende Gase praktisch inkompressibel, d.h. es erfolgt kein Aufbau von Druckwellen.

  2. Hallo Marjan,
    guter Beitrag! Die Kombination Gas + Schall ist ein sehr gutes Beispiel dafür, wie anschaulich die Phänomene rund um Flüssigkeiten und Gasen sind. Genau darauf liegt der Fokus bei Pumping-Physics.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.