Buch - 2. Auflage

Cover-frontal_Umblätter-Effekt-Rahmen

Wir stehen einer zunehmend komplexeren Umwelt, die uns immer mehr Wissen und Informationen abverlangt, oft etwas ratlos gegenüber. Unsere Alltagserfahrungen helfen hier nicht weiter.

  • Wie misst man extreme Temperaturen?
  • Warum soll ich zwischen Masse und Gewicht unterscheiden?
  • Warum friert ein See auch bei stärkstem Frost nicht bis zum Boden durch?
  • Diagramme sind anschaulich, aber wie interpretiert man sie?
  • Wie entwickelte sich überhaupt die Atomvorstellung?
  • Wozu brauchen Wissenschaftler diese vielen Formeln?

Wenn Sie sich auch solche Fragen stellen, finden Sie hier das Rüstzeug, die Antworten darauf besser zu verstehen.
Pumping-Physics setzt genau hier an, indem es das Interesse an Naturwissenschaft und Technik wecken und durch auch für Laien geeignete Fragestellungen ein tieferes Verständnis erreichen will. Es dreht sich dabei nicht nur um die reine Wissensvermittlung, es geht vielmehr um:
Naturwissenschaftlich denken!
Wie in der kurzen Anekdote im Vorwort des Buches geschildert, steht Pumping-Physics für diese aktive Beschäftigung mit den Themen und die Physik erweist sich als gute Basis.
Durch eine anschauliche Gliederung nach klassischen Teilgebieten der Physik und das Hervorheben wichtiger Aussagen und Gesetze behält man stets den Überblick.
Aus technisch anspruchsvollen Trainings und Schüler-AGs zu diversen Physikproblemen stammt das Konzept: Konkrete, klar umrissene Fragestellung. Die Beantwortung mittels vorgegebener Auswahlmöglichkeiten ist insbesondere für Nicht-Fachleute sinnvoll und senkt die Hemmschwelle, sich auch mit kniffligen Fragen zu befassen, nach dem Motto: „Probieren kann ich’s ja mal!"
Die Mischung aus verständlicher Erklärung und pfiffiger zum Teil farbiger Grafik lassen auch den Spaß nicht zu kurz kommen. Um sich vom aktiven Lesen mal zurücklehnen zu können, lockern ein- bis zweiseitige Einschübe mit weiterführenden Beispielen oder interessanten Hintergrundinformationen aus den Wissenschaften den Text auf.

Vorwort zur zweiten Auflage

Das durchweg positive Feedback auf die Mischung aus Spaß an der Sache und dem Zugang zu echtem Fachwissen war Anlass für eine verbesserte, zweite Auflage.

Das Konzept, physikalisch-technische Grundlagen möglichst exakt, zugleich aber auch interessant und unterhaltsam zu vermitteln, hat sich bewährt. Die Themen aus Naturwissenschaft und Technik als klar umrissene Fragestellung in Form von Frage und Antwort anzugehen, hat meinen Leserinnen und Lesern ganz offensichtlich gut gefallen.

Die Rückmeldungen aufmerksamer Leser sind das Wertvollste, das in die Neuauflage eingeflossen ist. Die Antwort zu Klettern mit Tau und Rolle konnte so beispielsweise deutlich einfacher formuliert werden. Einige mit einem Schüler ausgetauschte Posts im Pumping-Physics-Blog zu Hydrostatisches Paradoxon mündeten in einer begrifflich präziseren Darstellung der Druckverhältnisse in verschiedenen Gefäßformen, ohne dass die Anschaulichkeit verloren ging. Viele weitere Fragen profitierten auf diese Weise und sind nun noch leichter erfassbar.

Das Stichwortverzeichnis wurde erweitert, sein Nutzen dadurch vergrößert. Schließlich wurden zahlreiche kleinere (Druck-) Fehler korrigiert.

Ich danke Allen, die durch kritische Anmerkungen zur Verbesserung der neuen Auflage beigetragen haben.

Erlangen, November 2018

  • Pumping Physics
  • Ottmar Kögel
  • Seiten: 384
  • ISBN: 9783739210544
  • Preis (Taschenbuch): 14,99 €
  • Preis (eBook): 8,99 € €
  • Erscheint: 2. korrigierte und verbesserte Auflage, Dezember 2018.
  • Buch / eBook kaufen
    Überall im Buchhandel - oder direkt online:
  • buchhandel.de

  • Amazon

  • oder im Shop Ihrer Wahl.

Express-Bestellung direkt beim Verlag


Leseprobe
Pumping Physics | Leseprobe.pdf
Adobe Acrobat Dokument

Download