Was bedeutet Pumping-Physics?

Die Frage, die kommen musste: Hallo Leute, wie kommt Ihr auf den Namen "Pumping-Physics" und was bedeutet er?

Hier ist die Antwort darauf.

 

Im Englischen heißt Bodybuilding meist: pumping iron.
Zunächst denkt man dabei anstrengenden, schweißtreibenden Sport.

 

Als mir vor einigen Jahren ein amerikanisches Gitarrenheft mit Fingerübungen namens Pumping Nylon unter die Finger kam, gefiel mir diese Umdeutung von „pumping“ als, wenn auch harte: Übung. Nicht nur körperlich, sondern auch intellektuell.

 

Damit stand der Name für unser Physik-Projekt fest: PumpingPhysics.

Die Website sollte von Anfang an zur aktiven Beschäftigung mit Themen aus Wissenschaft und Technik animieren.

 

Zwei Freunde bestätigten auch die Brauchbarkeit des Begriffes.

John Hymus, Inhaber Internationale Sprachenschule, Rhyl/Wales:
“It sounds good - would it be possible to call it 'pumpin'-physics' or even 'pumpin'-physix' - if not, 'pumping-physics' would meet your expectations.”

Guenther Mohr, Mathematiker, Toronto/Kanada: “Pumping physics conjures up a vision of being very diligent at learning about physics. So far so good.”

 

Guenthers Kommentar, der Name assoziiere die „Vorstellung des sehr gewissenhaften Lernen“ scheint mir doch zu abgehoben, drückt aber das aus, was PumpingPhysics auch ist: fachlich korrekte Physik!

In PumpingPhysics steckt wohl beides: einmal der Schuss Humor, einfach der Spaß an der Sache. Aber auch das ernsthafte Ringen um die Lösung, die „hard facts“.

 

Dem Wortspiel verpflichtet hat Pumping-Physics rundweg sportlichen Charakter - „sounds good“.